P7 - AdvancedMC™ (AMC)Modulgriffe und Lichtleiter

P7 - AdvancedMC™ (AMC)Modulgriffe und Lichtleiter

Die praktische Umsetzung der AMC.0 Spezifikationen für “Mezzanine” Karten und ihrem Einsatz auf dem Carrier zeichnet sich durch konstruktive Merkmale wie Festigkeit, Zuverlässigkeit, Oberflächenvergütung und einfache Installation aus.Vorausschauend berücksichtigt wurde die mögliche Adaption an die sich entwickelnden PICMG-Spezifikationen und andere Einsatzbereiche.

Product Marketing

Consectetur Adipisicing Elit Video

video player

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipisicing elitsed do eiusmod tempor incididunt ut labore et dolore magna aliqua.

video player small

Sit amet consectetur adipisicing elitsed do dolore magna aliqua

video player small

Sit amet consectetur adipisicing elitsed do dolore magna aliqua

video player small

Sit amet consectetur adipisicing elitsed do dolore magna aliqua

Consectetur Adipisicing Elit Video

video player

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipisicing elitsed do eiusmod tempor incididunt ut labore et dolore magna aliqua.

Die AMC Modulgriffe verriegeln die “Mezzanine” Karte in der Betriebsstellung. Beim Öffnen der Griffe wird zuerst der Mikroschalter betätigt, der den “Hot Swap” Status signalisiert. Das Lichtleitergehäuse dient gleichzeitig der Führung der farbcodierten Lichtleiter (LED-Statusanzeigen) auf die Frontplatte.

  • Die Konstruktion der Southco AdvancedMC Modulgriffe erlaubt eine klare Gliederung der Frontplatte. Ihre intuitive und ergonomische Betätigung vereinfacht den Wechsel wie die Sicherung der Module
  • Der Schaft des Griffes aus robustem Zinkdruckguss ist verdrehsicher geformt. Die Griffkappe in unterschiedlichen Farben bietet eine Farbcodierung der Module
  • Jeder Griff besitzt drei Funktionsstellungen und erfüllt mehrere Aufgaben wie das Öffnen/Schliessen des “Hot Swap” Mikroschalters, das vibrationssichere Verriegeln des Moduls mittels einer druckgefederten Sperrklinke, welche auch das Herausdrücken des Moduls aus dem Carrier unterstützt
  • Das Lichtleitergehäuse aus Zinkdruckguss dient der Führung der Lichtleiter und fixiert diese in der Frontplatte. Die farbcodierten Lichtleiter führen die LED-Statusanzeigen der Leiterplatte auf die Frontplatte
  • Die einfache “Einrast”-Installation von Griff- und Lichtleitergehäuse reduziert Fertigungszeiten und -kosten.
  • Sämtliche Metalloberflächen sind RoHS konform chromatiert (3-wertiges Chrom)

Erhältliche Ausführungen

  • Die Modulgriffe werden in den drei Größen “compact”, “mid-size” oder “full-size” passend zu den Frontplaten in den drei Standardgrößen angeboten
  • Eine “flache” Ausführung der AMC Modulgriffe mit nur geringem Überstehen über der Frontplatte bietet neben der Optik den besseren Schutz vor ungewollter Betätigung
  • Griffformen und Ausführungen der Lichtleiter nach Kundenvorgaben sind ebenfalls erhältlich

Standards und Spezifikationen

  • Die Southco AdvancedMC Modulgriffe und Lichtleiter entsprechen den PICMG AMC.0 R1.0 und R2.0 Standards sowie dem MicroTCA MTCA.0 Standard

Industrieanwendungen

  • Telecom Carrier- Trägerplatten
  • Telecom Equipment Manufacturers
  • Andere Telecom und Netzwerk OEMs
  • Telecom und Netzwerk Contract Equipment Manufacturers